Unsere Website nutzt Cookies. Indem Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik. Mehr erfahren über Cookies
Ok

Lieblings-Häuser

Sie haben keine Lieblings-Häuser
Eine Frage? Rufen sie uns an! Heute erreichbar von: 10H00 bis 16H00
+32 80 29 24 00
Wir stehen Ihnen zur Verfügung:
Heute von
10H00 bis 16H00
Morgen von:
10H00 bis 16H00
Montag von:
08H30 bis 18H30
Dienstag von:
08H30 bis 18H30
Mittwoch von:
08H30 bis 18H30
Donnerstag von:
08H30 bis 18H30
Freitag von:
08H30 bis 19H00

Wann möchten Sie Urlaub machen ?

C'est le printemps ! Réservez un séjour en famille.

Mein Ferienhaus in den Ardennen

Burg von Bouillon

Die Festung von Bouillon überschaut die Stadt und ist eine Informationsquelle über das Feudalleben. Die Ruinen sind beeindruckend und hier finden zahlreiche Events, mittelalterliche Feste, Falkenshows… statt.

 

Die Burg von Bouillon und ihr Falkenballett.

Zwischen Maas und Semois, dies- und jenseits der franko-belgischen Grenze gelegen, stellt das Land von Sedan und von Bouillon vor Allem eine Zusammenfassung des Zaubers und der Mysterien der Ardenner Natur dar. Bestehend aus von tiefen Wäldern bedecktem Hochland, verschlungenen Tälern mit Talmäandern, prachtvollen Panoramen die über den legendenumwobenen Landschaften thronen, einer Fauna und Flora einer unerwarteten Fülle.

Die Burg von Bouillon:

  • Die älteste Spur des Feudalismus in Belgien.
  • Die Entstehung der ersten Gebäude soll aus dem 8ten Jahrhundert stammen. Seine Existenz ist belegt ab 988.
  • Die Geschichte der Burg ist eng verbunden mit der des Gottfried von Bouillon, Anführer des ersten Kreuzzugs (1096) und Verteidiger des Heiligen Grabes.
  • Die Burg war unter militärischer Besetzung bis 1830.

Didaktische Ausstellung über Raubvögel während des ganzen Jahres und Aufführungen vom 1 Marz. bis zum 11. November einschließlich, sowie alle Wochenenden (nicht im Winter) und während der Schulferien um 17.00 Uhr. Geführte Rundgänge (45€), Reiseführer/Heft (1.50€), Audio Guide (2€).

Entdecken Sie auch "Scriptura", eine Dauerausstellung "de la plume au PC *": In dem Saal des ehemaligen Arsenals, von Graffiti übersäht gelegen, zeugt die Ausstellung von der Entwicklung des Erlernens der Schrift seit dem Mittelalter bis zum heutigen Tag. Der erste Teil zeigt anhand von 27 Bildern die Schule im Mittelalter. Die Fortsetzung erwähnt den Einfluß der Druckerei, vor Allem im Bouillon des XVIIIten Jahrhunderts. Ein Aufbau einer Klasse Anfang des XXten Jahrhunderts geht dem Zeitalter der Informatik voraus. Der letzte Teil ist einer Sonderausstellung gewidmet.

*von der Feder zum PC

In Bouillon und überall sonst in den Ardennen, erwartet Sie ein Ardennes-Etape Ferienhaus!
 

Copyright Fotos - Le Château de Bouillon

 

Mehr InfosWeniger Infos

Die touristischen Informationen sind unverbindliche Angaben. In keinem Fall kann Ardennes-Etape für falsche oder veraltete Informationen verantwortlich gemacht werden.

Unsere Empfehlungen für Sie

Vorherige
Folgende
Ein sichereres Passwort:

Ihr Benutzerkonto auf unserer Website verdient ein besseres Passwort.
Verbessern Sie jetzt Ihr Passwort.
Sie können dies auch auf später verschieben, doch Sie wissen ja was man sagt...

Ein sichereres Passwort:

Sie haben soeben eine E-Mail erhalten auf Ihrer Adresse [adressemail].

Öffnen Sie sie und folgen Sie unseren Anweisungen.
Bis gleich.

Warum Sie in der Wallonie Urlaub machen sollten?
Warum Sie in der Wallonie Urlaub machen sollten? Erhalten Sie unseren kostenlosen E-Guide über die Wallonie.

Randvoll mit Tipps und Ferienhäusern.
Bonus: Infos über Städte und Restaurants und unser Ermäßigungs-Guide.

Ihr Internet-Browser ist veraltet!
Ihr Internet-Browser ist veraltet! Leider benutzen Sie den Internet Explorer .

Ihr Browser ist nicht auf dem neuesten Stand.
Unsere Website bietet Ihnen nicht die bestmögliche Erfahrung mit der Version des Internet Explorers die Sie verwenden. Für eine optimale Navigation müssen Sie Ihren Browser aktualisieren.
Ardennes-Etape bietet diesen Link freundlicherweise an und ist nicht verantwortlich für eventuelle Probleme, auf die Sie während Ihrer Navigation stoßen könnten."